CHECKLISTE FÜR IHREN PRIVATUMZUG

Wochen vorher

  • Beantragen Sie, wenn notwendig, rechtzeitig Urlaub.
  • Bekommen Sie evtl. Zuschüsse vom Arbeitgeber?
  • Alle Kündigungsfristen berücksichtigt?
  • Müssen Sie einen Nachmieter stellen?
  • Wie wäre es mit einer Auszugsparty, um sich von der alten Wohnung zu verabschieden? Am besten VOR den letzten Schönheitsreparaturen!
  • Renovierung planen. Unser Handwerkerservice steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.
  • Für die Wohnungsübergabe einen Termin mit dem  Vermieter der alten Wohnung abmachen.
  • Fordern Sie die Kaution zurück.
  • Lassen Sie sich Ihre Renovierung schriftlich im Übergabeprotokoll vom Vermieter bestätigen.
  • Packmaterial organisieren. In unserem Shop finden Sie die Dinge, die Sie brauchen. Sie können sich das Material auch liefern lassen.
  • Müllsäcke nicht vergessen.
  • Wenn nötig, einen Babysitter organisieren.
  • Falls notwendig: Bekannte und Freunde rechtzeitig um Ihre Mithilfe bitten.
  • Fangen Sie schon möglichst lange vorher an, die nicht mehr benötigten Dinge einzupacken. Z.B. Keller, Garage, Abstellraum ausräumen.
  • Entrümpeln und Entsorgen. Nutzen Sie unseren Service.
  • Einen Termin mit Oskar Gerdsen ausmachen, damit wir uns zur Erstellung eines unverbindlichen und kostenlosen Angebotes ein Bild der Lage machen können. Nutzen sie einfach unser Kontaktformular oder rufen Sie an: 0431 62036.

Vor dem Umzug

  • Langsam die Vorräte und den Kühltruheninhalt aufbrauchen.
  • Einen Einrichtungsplan machen, damit jeder weiss, was wohin kommt.
  • Telefon/Internetzugang abmelden und in der neuen Wohnung anmelden.
  • Nachsendeauftrag einrichten. Online oder bei Ihrer Postfiliale.
  • Fahrzeuge ummelden.
  • Zeitungsabo ummelden.
  • Bankverbindung ummelden und alle Dauerauftragsempfänger benachrichtigen.
  • Halteverbotszone einrichten. Über uns bekommen Sie Halteverbotsschilder.
  • Informieren Sie die Nachbarn und die Hausmeister in der alten und der neuen Wohnung.
  • Können Sie vielleicht einen Schlüssel für den Aufzug bekommen?
  • Alle Termine bestätigen (Freunde, Bekannte, Handwerker, ...).
  • Alles Einpacken und Kartons beschriften, damit Sie alles wiederfinden. Oder sparen Sie sich Zeit und Mühen mit unserem Einpackservice.
  • Möbel abbauen. Auch das macht unser Einpackservice wenn Sie es wünschen.
  • Dinge, die Sie dringend brauchen, als letztes packen und den Karton deutlich beschriften, damit Sie ihn dann auch gleich wieder finden.
  • Es bietet sich an, für jede Person einen extra Koffer / Karton mit den benötigten Dingen zu Packen. (Kleidung, Medikamente, persönliche Dinge, Kosmetik, Lieblingsspielzeug etc.).
  • Gießen Sie Ihre Pflanzen 1-2 Tage vorher, dass Sie den Umzug überstehen. 

Umzugstermin in 1 bis 2 Tagen

  • Notausrüstung für den Umzugstag zusammenstellen: Getränke, Verpflegung, Werkzeugkiste, Toilettenpapier, Notapotheke, usw.
  • Lebensmittel: Haben Sie auch in der neuen Wohnung genug Vorräte? Vielleicht ist Feiertag? Wollen Sie noch irgendwas verbrauchen, weil es schlecht zu transportieren ist?
  • Wertsachen und wichtige Utensilien extra packen und selber transportieren.
  • Haben Sie Hilfsmittel oder Werkzeug geliehen? Dann jetzt oder direkt nach dem Umzug zurückgeben.
  • GANZ WICHTIG: Lampen als Letztes in der alten Wohnung abbauen und als erstes in der neuen Wohnung wieder anbauen. 
  • Handy aufladen. Sind alle wichtigen Telefonnummern vorhanden?

Umzugstag

  • Wenn Sie mit Tieren umziehen, ausreichend Wasser und Futter mitnehmen.
  • Notausrüstung (Getränke, Verpflegung, Kulturbeutel, Toilettenpapier, Notapotheke, Werkzeugkiste usw.) nicht vergessen.
  • Zählerstände ablesen. In der alten und der neuen Wohnung.
  • Wohnungsübergabe und -übernahme.
  • Besprechen Sie den Stellplan mit den Packern.

Danach

  • Auspacken. Oder lassen Sie das unseren Auspackservice nach Ihren Vorgaben machen.
  • Ihre Freunde, die geholfen haben, zum Dank zum Essen einladen.
  • Alle Rechnungen aufheben. Einiges kann man steuerlich absetzen.
  • Die Gegend erkunden. Bei den Nachbarn vorstellen.
  • Beim Einwohnermeldeamt an- oder ummelden (das kann auch schon vorher geschehen).
  • Wenn alles fertig ist, können Sie nun Ihre neue Wohnung mit einer Einweihungsparty präsentieren. Viel Spass dabei!